Ergotherapie

Ergotherapie geht davon aus, dass Aktiv-Sein heilende Wirkung hat, wenn Aktivitäten für Personen gezielt ausgewählt werden. Die Handlungsfähigkeit im Alltag steht dabei immer im Zentrum der Ergotherapie.

Die Ergotherapie – abgeleitet vom Griechischen „ergein“ (handeln, tätig sein) – geht davon aus, dass „tätig sein“ ein menschliches Grundbedürfnis ist und dass gezielt eingesetzte Tätigkeit gesundheitsfördernde und therapeutische Wirkung hat. Deshalb unterstützt und begleitet Ergotherapie Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind und/oder ihre Handlungsfähigkeit erweitern möchten.

 

Melanie Schaffer
Dipl. Ergotherapeutin
Dipl. Kinesiologin

 

E Melanie.schaffer@zwickts.at

T +43 677 62907220

 

Durch meinen Berufsalltag als Ergotherapeutin stellte ich fest, dass die eigene Handlungsfähigkeit sehr oft durch ein unausgeglichenes Energiesystem blockiert wird. Viele meiner PatientInnen teilen mir mit, dass sie gerne möchten, aber nicht können.
Die Anwendung kinesiologischer Methoden in der Therapie verhalf zu einem Ausgleich des Energiesystems. Es war einem Großteil meiner PatientInnen wieder möglich ergotherapeutische Maßnahmen zur Förderung der eigenen Handlungsfähigkeit für sich zu nutzen.
Auch gesunde Menschen möchten oftmals Dinge umsetzen, die jedoch aufgrund verschiedenster Ursachen, nicht gelingen.
Ich möchte hiermit meine Erfahrungen aus der Ergotherapie mit der Kinesiologie kombinieren um gemeinsam mit Ihnen Ihr bereits vorhandenes Potenzial zu erkunden sowie Neues mit Ihnen zu entdecken und Sie auf Ihrer persönlichen Weiterentwicklung zu begleiten.
Kinesiologie sowie Ergotherapie biete ich für Menschen aller Altersstufen an. Für weitere Fragen können Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Für bestimmte ergotherapeutische Behandlungen ist eine ärztliche Zuweisung notwendig. Gerne kläre ich – soweit möglich – schon im Vorfeld mit Ihnen ab, ob Sie für Ihr Anliegen eine Zuweisung benötigen.

Weiters können Kosten für ergotherapeutische Behandlungen bei Ihrer Krankenkasse eingereicht werden. Sie bekommen dann einen Teil des Honorars rückerstattet.

Gerne besuche ich Sie auch zuhause, um mit Ihnen in Ihrem alltäglichen Umfeld Strategien sowie Handlungspläne zu entwickeln, umzusetzen und zu trainieren.

Ausbildungen
Dipl. Ergotherapeutin
Dipl. Kinesiologin

Weiterbildungen
• Traumasensibles Arbeiten in der Ergotherapie
• Umgang mit herausfordernden Klienten
• Borderline Persönlichkeitsstörung – Wenn Gefühle zum Chaos werden
• Spielsucht
• False Memory
• Körpertherapeutische Zugänge bei SchmerzpatientInnen
• Maltherapie